Loading

Fit trotz Corona II

Fit trotz Corona Teil II

Wie Kinder sich bewegen können trotz Ausgangsbeschränkung.

Spielidee 1: Materialgewöhnung Ball

Besorgen Sie sich und Ihrem Kind einen beliebigen Ball, als Alternative können Sie auch eine Zeitung zusammenknüllen oder ein kleines Kissen nehmen. Nun sollen Sie und Ihre Kinder sich gegenseitig Bewegungsübungen mit dem Ball zeigen und nachmachen. Hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt, dennoch einige Ideen und Beispiele:

  • Ball hochwerfen und wieder fangen (Steigerung: zwischendurch einmal klatschen)
  • Ball zuwerfen, zurollen, Zielwurf
  • breitbeinig (etwa schulterbreit) hinstellen und den Ball am Boden oder in der Luft in Form einer 8 durch die Beine geben
  • Ball in die rechte Hand und linken Fuß berühren (Seitenwechsel, verschiedenste Körperteile möglich)
  • Ball in der Luft um die Hüfte führen

Wichtigste Ziele: Auge-Hand-Koordination, Ganzkörperkoordination, Überkreuzen der Körpermitte

Spielidee 2: Geschwind, gewinnt! Teil I

Machen Sie sich für diese Spielidee etwas Platz und stellen Sie zwei Kartons, Eimer oder ähnliches etwa 3-5 Meter auseinander. In einem Eimer befinden sich 3-5 Bälle. Ihr Kind bekommt nun die Aufgabe, sich neben den Eimer mit den Bällen zu stellen und nach einem Startsignal die Bälle immer einzeln aus dem Eimer zu nehmen, mit dem Ball schnell zum anderen Eimer zu rennen und auf diese Weise alle Bälle möglichst schnell vom einen in den anderen Eimer zu transportieren. Dabei stoppen Sie die Zeit.

Hierbei können Sie gern in einem Wettbewerb gegen Ihre Kinder antreten, dieses Spiel lässt sich auch gut täglich wiederholen, um mögliche Verbesserungen feststellen zu können.

Wichtigste Ziele: Handlungsschnelligkeit, Koordination, Auge-Hand-Koordination

 

Spielidee 3: In der Ruhe liegt die Kraft

Eine Anregung zur aktiven Erholung nach dem Sport oder einer anstrengenden Aktivität. Ihr Kind soll es sich auf einem Kissen, einer Decke oder einem Teppich gemütlich machen und sich auf den Bauch legen. Nehmen Sie einen Ball, wenn möglich einen Igelball und rollen Sie den Ball mit unterschiedlichem Druck über die Körperrückseite Ihres Kindes. Animieren Sie die Kinder dazu, hinsichtlich Körperteile, Körperbegriffe und Rechts-Links-Unterscheidung, aktiv mitzudenken. Im Anschluss drehen sich die Kinder auf den Rücken und die Körpervorderseite ist nun an der Reihe. Gern können die Rollen getauscht werden, lassen Sie Ihr Kind nun mithilfe des Balles selbst der Aufgabe nachkommen.

Wichtigste Ziele: Sensorische Wahrnehmung, Körperbegriffe, Rechts-Links, Interaktion

Viel Spaß beim Umsetzen. Wir freuen uns auf Ihr Feedback!

Wann?
4. Ferienwoche: 10. – 14.08.20
5. Ferienwoche: 17.–21.08.20
6. Ferienwoche: 24.–28.08.20
täglich 10–16 Uhr

Wo? (Anmeldung für einen Standort eurer Wahl!)

Gelände des USV TU Dresden Abt. Tennis / Andreas-Schubert-Straße 51, 01069 Dresden

oder

Vereinsgelände Radeberger Sportverein / Schillerstr. 78, 01454 Radeberg

Wer?
Alle Kinder und Jugendlichen zwischen 6 und 16 Jahren

Aufwendung? Nur 34,– € pro Tag p. P. zzgl. Mittagessen

Auch tageweise buchbar.

Anmeldung nur bis 03.08.20 möglich! Jetzt anmelden!